Gesund aufwachsen im Revier

Knappschaft und Deutscher Kinderschutzbund setzen ihr Alkoholpräventionsprojekt „Hackedicht – Schultour“ in 2015 fort

hackedichtMit dem Alkoholpräventionsprojekt der „Hackedicht-Schultour der Knappschaft“ setzten sich die Krankenkasse Knappschaft und der Deutsche Kinderschutzbund auch in 2014 gemeinsam gegen übermäßigen Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen ein. Eine Fortsetzung der Tour für 2015 ist bereits in Planung.

Im Jahr 2014 konnten insgesamt 15 Schulen in ganz Deutschland besucht und 4.500 Schülerinnen und Schüler mit dem Präventionsprojekt erreicht werden. Auch wurde in 2014, nach den ersten vier Jahren, erneut eine Evaluation durchgeführt. Die Beteiligung an der Postkartenaktion war groß und es gab viele positive Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler. So kommentierte eine Schülerin aus Berlin: „Ich finde es echt cool, dass er [Eisi Gulp] so offen ist und uns so anspricht, wie wir sind. Er macht es auf unsere Weise“. Verbunden war die Postkartenaktion mit einem Gewinnspiel. Die Gewinner werden im Januar des nächsten Jahres benachrichtigt.

Seit 2010 wurde die „Hackedicht-Schultour der Knappschaft“ mit Eisi Gulp’s Kabarettprogramm „Hackedicht oder was?“ und der Nachbereitung durch Condrobs e.V. für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte bereits bundesweit an 67 Schulen durchgeführt. Etwa 19.200 Kinder und Jugendliche konnten erreicht und für den Umgang mit Alkohol sensibilisiert werden. Zudem sind 640 Lehrkräfte und etwa 2.000 Eltern in das Projekt zur Alkoholprävention einbezogen worden.

Wie der Drogenbericht 2014 des Bundesministeriums für Gesundheit zeigt, ist trotz rückläufiger Zahlen bezüglich regelmäßigen Alkoholkonsums, das Rauschtrinken noch immer weit verbreitet. So praktizierte im Jahr 2012  jeder sechste 12- bis 17-Jährige mindestens einmal im Monat Rauschtrinken. Auch die große Anzahl der Bewerbungen für die Schultour 2014 zeigt nach wie vor einen hohen Bedarf an Alkoholprävention.

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften planen die Knappschaft und der Deutsche Kinderschutzbund die Fortsetzung der Tour und werden im Jahr 2015 weitere 15 Schulen, verteilt über das gesamte Bundesgebiet, besuchen. Interessierte Schulen können sich für die „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ 2015 schon jetzt über die Homepage www.hackedicht-tour.de vormerken lassen.

Weitere Informationen zur „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ finden Sie hier: www.hackedicht-tour.de.


Weitere Informationen: www.hackedicht-tour.de


Erstellt am Montag, 22. Dezember 2014, 10:08 Uhr