Gesund aufwachsen im Revier

Das neue Programm der Elternschule am Knappschaftskrankenhaus

Bunt und vielfältig ist das Leben mit Kindern und so bietet auch das Programm der Elternschule des Knappschaftkrankenhauses Dortmund im ersten Halbjahr 2015 wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen und Kurse zu dem Thema „Familie werden und Familie sein“ Am 17. Januar können Geschwisterkinder ein Diplom erarbeiten, denn nicht nur die werdenden Eltern bereiten sich auf die Geburt des Kindes vor. Am 27. Januar werden den Eltern der Kinder, die im 2. Halbjahr 2014 geboren wurden, die Holzsonnen im Rahmen des Sonnenfestes übergeben.

Die Heilpraktikerin Heike Bludau informiert am 10. Februar über die homöopathische Behandlung von Allergien im Kindesalter, um die Bewegungsentwicklung des Babys geht es in dem Vortrag „Wickeln und Entwicklung“ am 23. Februar und am 25. Februar findet das erste „Anti-Stress-Seminar“ für Eltern statt.

Weitere Themen werden in den Seminaren „das fiebrige Kind“ (3. März), Homöopathie für Babys (28. April), „Tragehilfen für Kinder“ (20. Mai) und „Elterngeld, Elternzeit“ (8. Juni) bearbeitet.

Beim Second-Hand-Markt am 14. März können wieder gut und günstig Schnäppchen erworben werden.

Diese Einzelveranstaltungen ergänzen das gewohnte Kursprogramm von der Geburtsvorbereitung über Babymassage, Babyschwimmen, PEKiP und Fitness mit ca. 50 Angeboten.

Weitere Informationen können unter Telefon 0231-922-1252 oder per Mail an elternschule@klinikum-westfalen.de erfragt werden.

Das neue Programm der Elternschule am Knappschaftskrankenhaus

Erstellt am Montag, 5. Januar 2015, 08:22 Uhr