News

News

2.000 Geburt im Marien Hospital Witten: Jubiläumsbaby Jayden ist da!

Witten, 01.09.2021. 3795 Gramm, 54 Zentimeter – das sind die Maße des kleinen Jayden, der am 29. August 2021 das Licht der Welt im Marien Hospital Witten erblickte. Über seine Geburt freuen sich nicht nur die stolzen Eltern, sondern das gesamte Team der Geburtshilfe, denn der Kleine ist bereits die 2.000 Geburt im Jahr 2021, die damit so früh wie noch nie stattfand.

Chefarzt Prof. Dr. Sven Schiermeier (r.) freut sich gemeinsam mit den Eltern Mandy Dambrowske und Pascal Steidel über die Geburt des kleinen Jayden.

Mutter Mandy Dambrowske (23) und Vater Pascal Steidel (29) haben schon gespannt auf die Geburt ihres Sohnes gewartet. Einen Tag vor dem geplanten Termin ging es dann los und die beiden machten sich am Morgen des 29. August auf den Weg in das Marien Hospital Witten. „Leider kam es nach einigen Stunden im Kreißsaal zu einem Geburtsstillstand, darum kam Jayden schließlich per Kaiserschnitt zur Welt“, erinnert sich Mutter Mandy. Vater Pascal konnte die werdende Mutter die gesamte Zeit unterstützen, erst im Kreißsaal und schließlich auch im OP. Um 21:38 Uhr war es dann so weit und Jayden wurde geboren.

Für das Marien Hospital Witten entschied sich das Paar aufgrund von Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Und auch aufgrund ihrer eigenen Erfahrung: „Wir wurden beide bereits hier geboren“, schmunzeln die Wittener. Nun kam auch ihr Sohn im gleichen Krankenhaus zur Welt. Nach der ersten Eingewöhnungsphase gemeinsam im Krankenhaus freuen sich die junge Eltern nun darauf den Neuzugang zuhause ihren Familien vorzustellen und haben bereits fleißig Fotos des Kleinen verschickt.

Steigende Geburtenzahlen im Marien Hospital Witten

Das Marien Hospital Witten erfreut sich weiterhin wachsender Beliebtheit. Unter den 2.000 Geburten sind übrigens auch 68 Zwillings- und eine Drillingsgeburt, sodass in diesem Jahr bereits 2070 Kinder geboren wurden. Mit der 2.000 Geburt am 29. August 2021 setzt sich der positive Geburtentrend fort. „Im Jahr 2020 hatten wir zum Vergleich an diesem Stichtag erst 1858 Geburten“, freut sich Prof. Dr. Sven Schiermeier, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien Hospital Witten. Insgesamt gab es im vergangen Jahr im Marien Hospital Witten 2873 Geburten.

Mittwoch, 1. September 2021