Gesund aufwachsen im Revier

Kinderfest am Marien Hospital Witten

Samstag, 21. September 2019
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Blicke hinter die Kulissen und bunte Unterhaltung

Wie funktioniert ein Inkubator? Was passiert bei einer minimal-invasiven Operation? Wie sieht eine Kinderstation aus? Das Kindermedizinische Zentrum der St. Elisabeth Gruppe am Standort Marien Hospital Witten lädt alle Interessierten dazu ein, am Samstag, dem 21.09.2019, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Spiele und Aktionen für die kleinen Gäste runden das Programm ab.

Ganz nach dem Motto „Medizin erklärt für Groß und Klein“ haben Familien die Möglichkeit, einen unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen. Im Laufe der Veranstaltung gibt das Kindermedizinischen Zentrum mit verschiedenen Programmpunkten Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche.

Bei einem geführten Rundgang besichtigen Interessierte die Räume der Kinderstationen, Kinderambulanz und Kinderintensivstation. Zudem stehen ein Operationssaal und der Aufwachraum für Einblicke bereit. Ergänzend erleben die Kinder an unterschiedlichen Mitmach-Stationen Medizin hautnah: Dort können die kleinen Gäste beispielsweise ihren Blutdruck messen, ihr Herz im Ultraschall schlagen sehen und minimal-invasives Operieren simulieren. Die Stationen ermöglichen es den Kindern, verschiedene Aspekte der medizinischen Versorgung spielerisch kennenzulernen. Zudem lädt eine Hüpfburg zum Spielen und Toben ein. Leckereien vom Grill und Waffeln sorgen für das leibliche Wohl und runden gemeinsam mit weiteren Spielen und Aktionen das Programm ab.

Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 21. September 2019, von 11.00 bis 16.00 Uhr am Marien Hospital Witten, Marienplatz 2, 58452 Witten, statt.
Informationen unter Fon 0 23 02 – 173 – 13 53 oder Fon 0 23 02 – 173 – 16 60.


Erstellt am Mittwoch, 11. September 2019, 07:50 Uhr