Termine

Termine

Geburtshilfe des Marien Hospital Witten online kennen lernen

Donnerstag, 26. November 2020
18:00 Uhr

Am Donnerstag, den 26. November 2020, beginnt um 18 Uhr der digitale „Informationsabend über Schwangerschaft und Geburt für werdende Eltern“ des Marien Hospital Witten. Die Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Einschränkungen online als Livestream über Instagram statt. Interessierte gehen hierfür auf den Instagram Account @st.elisabethgruppe und können dann im Livestream einen ersten Blick in den Kreißsaal werfen, das Team der Geburtshilfe kennen lernen und ihre Fragen stellen.

Manche werdenden Eltern haben sich noch nicht final für ein Krankenhaus für die Entbindung entschieden. Bei anderen ist die Anmeldung zur Geburt schon erfolgt und wieder andere stehen knapp vor dem errechneten Geburtstermin und haben noch letzte Fragen. „Der Livestream richtet sich sowohl an Schwangere, die sich allgemein informieren möchten, als auch an Schwangere kurz vor der Geburt. Natürlich sind auch Partner und Angehörige willkommen, die sich im Vorfeld der Geburt informieren möchten“, berichtet Prof. Dr. Sven Schiermeier, Chefarzt der Frauenklinik und Geburtshilfe des Marien Hospital Witten. „Darum deckt unser Livestream eine Vielzahl von Informationen ab, sowohl vor der Geburt, als auch über die Zeit im Kreißsaal und die Betreuung im Wochenbett.“ Aus diesem Grund steht er auch nicht alleine vor der Kamera, sondern informiert gemeinsam mit einer Hebamme, einer Stillberaterin und einem Arzt der Kinder- und Jugendklinik des Marien Hospital Witten.

Fragen ausdrücklich erwünscht

Dass sich neben allgemeinen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt in Zeiten von Corona weitere Unsicherheiten ergeben, ist dabei selbstverständlich. Aus diesem Grund sind die Fragen werdender Eltern ausdrücklich erwünscht. Diese können live im Chat gestellt oder vorab als Nachricht an den Instagram Account @st.elisabethgruppe gesendet werden. Die Experten stehen dann vor der Kamera Rede und Antwort.

 

Der Informationsabend kann von zuhause aus als Livestream auf dem Instagram Account @st.elisabethgruppe verfolgt werden. Interessierte gehen am 26.11.2020 um 18 Uhr auf das Profil, dort können sie sich über ein Tippen auf das bunt umrandete Profilbild in das Livevideo einschalten. Der Livestream kann über das Smartphone oder Tablet verfolgt werden. Ein eigener Instagram Account ist notwendig.

Mittwoch, 18. November 2020