Projekte & Initiativen

Projekte und Initiativen

MS-Netzwerk für Kinder und Jugendliche Rhein-Ruhr

Die Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste progrediente neurologische Erkrankung im jungen bis mittleren Erwachsenenalter. Während das Wissen über MS bei Erwachsenen inzwischen relativ hoch ist, ist die Erkenntnis, dass MS bereits im Kindes- und Jugendalter auftreten kann, noch recht jung.

Das MS Netzwerk für Kinder und Jugendliche NRW (gegründet als MS-Kindernetzwerk Rhein-Ruhr) wurde offiziell im Juni 2015 ins Leben gerufen und die Pilotphase (Juni 2015 – 2017) von der Hertie-Stiftung finanziert. Das Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen in NRW wohnortnah ein Netzwerk an kompetenten Ansprechpartnern und Behandlern zu bieten. Besonderer Fokus wird dabei auf eine professionelle und kombinierte Betreuung im  neuropädiatrischen und psychosozialen Bereich gelegt. Unser Team besteht daher aus Experten verschiedener Professionen und Bereichen, die gemeinschaftlich den Patienten bei allen Problemen begleiten und beraten können.

Ausgehend von der Problematik mangelnder Kenntnis über kindliche MS bei den Behandlern und fehlender Sichtbarkeit der in NRW verfügbaren Anlaufstellen für die betroffenen Kinder- und Jugendlichen, haben sich einzelne Experten in NRW zusammengeschlossen. Mit unserem MS-Netzwerk für Kinder- und Jugendliche NRW soll die Sichtbarkeit und Aufklärung für das Thema kindliche MS und die Sichtbarkeit für die in NRW ansässigen Behandler und Betreuer deutlich erhöht werden. Es werden dabei alle Bereiche interdisziplinär abgedeckt, von Neuropädiatern, Neurologen und Radiologen über Reha-Einrichtungen, Verbände und Selbsthilfegruppen, bis hin zu kompetenten Psychologen und niedergelassene Schwerpunktpraxen. Durch die gleichzeitige Einbindung von Neuropädiatern und Neurologen ist der Austausch beider Berufsgruppen gewährleistet und auch ein Fokus auf den Bereich der Transition gelegt.

Weitere Informationen über das MS Netzwerk finden Sie unter: DMSG-Landesverband NRW e.V. (dmsg-nrw.de)

 

(Stand Juni 2021)

Montag, 16. Januar 2017