News

News

Verein „Kontakt und Hilfe“ unterstützt den Kinderschutzbund

In erster Linie kümmert sich der Verein „Kontakt und Hilfe“ um Patientinnen und Patienten im Knappschafts-Krankenhaus Dortmund – aber nicht nur. Neben dem Einsatz als ehrenamtliche Ansprechpartner für Patienten in allen Lebenslagen fördert der Verein weitere soziale Projekte mit Einnahmen, die aus Trödelmärkten im Krankenhaus stammen. 300 Euro übergaben für den Verein jetzt Angela Nowotny (r.) und Anne Besseler (l.) an Martina Furlan vom Kinderschutzbund in Dortmund. Diese freute sich über die Finanzhilfe.

Mittwoch, 26. Juni 2019