Gesund aufwachsen im Revier

Tanju startet in Schwarz-Gelb in sein Leben

BVB-Stiftung übergibt Baby-Schlafsäcke ans Knappschaftskrankenhaus

Den ersten Fototermin gleich in standesgemäßem Dortmunder Outfit: So präsentierte sich der kleine, erst einen Tag alte Tanju auf dem Arm seiner Mutter Meryem Cibeci. Möglich machte dies eine großzügige Spende der BVB-Stiftung „Leuchte auf“ an das Klinikum Westfalen. Die stellte der Geburtshilfe im Knappschaftskrankenhaus Dortmund erneut 500 kuschelige Baby-Schlafsäcke im Vereins-Design zur Verfügung.
Auf diese Weise unterstreicht der BVB zugleich sein soziales Engagement: „Babyschlafsäcke statt Zudecken leisten einen Beitrag dazu, die Risiken des frühen Kindstods zu minimieren“, so Thomas Klein von der BVB-Stiftung. Die Kooperation hatte der Verein der „Freunde & Förderer“ des Klinikums Westfalen herbeigeführt.
Mit Mutter und Kind freute sich u.a. auch Dr. Markus Braun, der als Mannschaftsarzt ansonsten die verletzten Profi-Spieler des BVB auf dem Spielfeld oder im Knappschaftskrankenhaus betreut. Ob der schwarz-gelbe Start ins Leben auch eine Fußballer-Karriere des neuen Erdenbürgers vorzeichnet bleibt für die Eltern offen.

Tanju startet in Schwarz-Gelb in sein Leben

Erstellt am Freitag, 12. April 2019, 09:32 Uhr