News

News

Ronja aus Bochum ist die 1000. Geburt im Augusta

Nach 30 Stunden Wehen war sie endlich da: die kleine Ronja aus Bochum begrüßte ihre Eltern am 5. Oktober um 12.50 Uhr. Mit ihr freut sich die Geburtshilfe der Augusta Kliniken über die 1000. Geburt in diesem Jahr. „Noch nie haben wir diese Zahl zu einem so frühen Zeitpunkt erreicht. Wir dürfen uns wohl auf das geburtenreichste Jahr im Augusta freuen“, so Benedikt Gottschlich, Leitender Arzt der Geburtshilfe.

Auch Ronjas Eltern freuen sich über ihr erstes Kind – das ganz unabhängig von Corona geplant war – und über die schöne Geburt im Augusta. „Wir wurden sehr gut betreut. Heute morgen konnte ich zur Entspannung nach den vielen Stunden Wehen in die Badewanne. Jeder hat Zeit, viele Fragen zu beantworten. Wir fühlen uns hier wirklich sehr wohl“, betont Mama Franziska, die die natürliche Geburt super gemeistert hat.

Im Vorfeld auf die Geburt informierten sich die beiden über den Instagram-Kanal der Geburtshilfe. Durch die vielen Fotos und Videos konnten sie bei der Geburt bereits in viele vertraute Gesichter schauen. Überrascht waren sie und Papa Simon nur über die volle Haarpracht und die Größe von Tochter Ronja: stolze 54cm und 4.015g.

Mittwoch, 6. Oktober 2021