News

News

„Ausgezeichnet.Für Kinder.“ – ein ausgezeichnetes Team für die Gesundheit der Kleinsten

Ärzte, Krankenschwestern und –pfleger der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurguie und für Früh- und Neugeborene freuen sich über die erneute Auszeichnung. (Foto: Contilia)

Ärzte, Krankenschwestern und –pfleger der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurguie und für Früh- und Neugeborene freuen sich über die erneute Auszeichnung. (Foto: Contilia)

Die Versorgung kranker Kinder und Jugendlicher geschieht im Elisabeth-Krankenhaus Essen auf höchstem Niveau. Dies ergab die vierte bundesweite Bewertung, die den Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, für Kinderchirurgie sowie für Früh- und Neugeborene erneut das Zertifikat „Ausgezeichnet. Für Kinder.“ verlieh.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit durch diese Auszeichnung eine weitere Wertschätzung erhält“, so Dr. Claudio Finetti, Dr. Peter Liedgens und Dr. Dariusz Michna, die Chefärzte der ausgezeichneten Kliniken. Insbesondere danken die drei Mediziner ihren Teams, den Ärzten sowie Mitarbeitern der Pflege. „Ohne funktionierende Teams in den jeweiligen Kliniken sowie das gute interdisziplinär Zusammenspiel wäre unsere Arbeit nicht möglich“, betonen sie.

Im Zwei-Jahresrhythmus ermitteln die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin, die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus, die Gesellschaft für Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland sowie die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie die Strukturqualität bei der ambulanten sowie stationären Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Diese Kriterien erfüllen die Kliniken für Kinder und Jugendliche im Elisabeth-Krankenhaus Essen in vollem Umfang zum wiederholten Male. So dürfen diese Kliniken in den nächsten zwei Jahren das Logo „Ausgezeichnet.Für Kinder.“ erneut führen.

Dienstag, 15. März 2016