Gesund aufwachsen im Revier

LICHTBLICK – Die Begleitung für Familien mit chronisch kranken Kindern

Jede schwere oder chronische Erkrankung bringt zahlreiche Veränderungen für die Betroffenen mit sich. Wenn Kinder erkranken, stellt dies ihre Familien vor besondere Herausforderungen. Das Bedürfnis nach Informationen, Organisationshilfen und Gesprächsmöglichkeiten ist dabei sehr groß und vielfältig. Unterstützung in diesem Kontext bietet die Servicestelle Lichtblick der AOK Rheinland/Hamburg im Hundertwasserhaus Essen nicht nur für ihre eigenen Versicherten: das Lichtblicke-Team beantwortet aus den Bereichen Sozialarbeit und Sozialversicherung Fragen rund um das Leistungs- und Vertragsgeschehen. Rechtlich verbindliche, abschließende Bearbeitung von Anfragen hinsichtlich der Sicherstellung von Leistungen etwa kann jedoch nur für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg erfolgen.

Die gute und enge Vernetzung mit Elterninitiativen und Kliniken ist eine wichtige Grundlage der Arbeit von Lichtblick, um für die Betroffenen die am besten geeigneten Hilfsangebote nutzbar zu machen. Zu Beginn vor über 15 Jahren richtete sich das Angebot an junge Krebspatienten und ihre Familien. Inzwischen unterstützt Lichtblick auch Familien mit Kindern, die an Herzkrankheiten, Diabetes, Adipositas oder seltenen Erkrankungen leiden.

In dem Kontext besteht zwischen der AOK Rheinland/ Hamburg und der ACHSE e. V. (Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen) eine Kooperation bezüglich der Beratung, vor allem hinsichtlich leistungs- und vertragsbezogener Fragen sowie verlässliche Informationen über regionale Institutionen.


Weitere Informationen: http://www.aok.de/rheinland-hamburg/leistungen-service/leistungen-und-services-von-a-bis-z-lichtblick-94005.php


E-Mail: lichtblick@rh.aok.de

LICHTBLICK – Die Begleitung für Familien mit chronisch kranken Kindern

Erstellt am Montag, 24. November 2014, 14:56 Uhr